20.9.

Yeah!! Auch die letzten beiden haben endlich die Kilomarke geknackt. Unsere kleine rosa Hündin Basil Haydens und der dklblaue Rüde Brokers. Während andere schon auf dem Weg in Richtung 2 Kilo sind. Es liegen zwischen dem größten (hellgrün Bell`s) und dem kleinsten Welpen ( rosa Basil Haydens) - beides Hündinnen!! - 540 Gramm. Unglaublich.

Sie sind mega verschmust, die kleinen Mäuse. So süß!

19.9.

3 Wochen sind sie schon alt! Die Zeit rast immer so. Jetzt beginnt die Zeit, die ich so liebe - wenngleich sie viel zeitaufwändiger ist und noch mehr wird. Die Zähne brechen durch, die ersten gemeinsamen Brei Mahlzeiten werden eingenommen und sie fangen an miteinander zu spielen. Ungefähr 5 Minuten lang, dann sind sie schon wieder platt und fallen um. Die ersten Mahlzeiten sind ja auch immer mit recht viel Schweinerei verbunden. Unsere Welpen liegen auch zu gerne mal drin im Brei. 

11.9.

Wenn wir Welpen haben, fühle ich mich mitunter in die Zeit versetzt als die Kinder noch sehr klein waren. Bis 10 uhr noch im Schlafanzug, weil ausser Kind auf den Schulweg bringen, Welpen wiegen, Punkt erneuern, Wurflager säubern - mind 2 x, zweigeteilt angelegen, Krallen schneiden nichts anderes möglich ist. Naja vielleicht noch die Küche aufräumen während die Welpen anliegen. 

Das restliche Rudel scharrt mit den Hufen - können wir nun auch endlich raus. 

Djuna kommt nun auch immer mit und ist glücklich einfach mal wieder rennen zu können. 

Die Augen sind bei allen Welpen geöffnet und es gibt winzige Ansätze von "spielen"

9.9.

Die erste Entwurmung ist ja immer ziemlich unterhaltsam. So mancher findet es richtig eklig und schüttelt sich regelrecht. Ich muss darüber jedes Mal furchtbar lachen. Diesmal waren aber nur 3 von den 11en nicht ganz angetan von der rosa Flüssigkeit. Der ein oder andere hat sogar noch an meinen fFngern gesaugt und die Hand weiter abgeschnüffelt. 

8.9.

Ich liebe diese friedliche Stille und Atmosphäre, wenn die Kleinen morgens satt und zufrieden, geputzt, gesäubert und gewogen sind und mit wohligen Grunzern in der Wurfkiste liegen. 

7.9.

Die Welpen haben ihr Geburtsgewicht verdoppelt, sind super zufrieden, fangen an auf allen vieren unterwegs zu sein und sehen langsam wie kleine Hunde aus. So eine süße Bande. Während ich hier am Rechner sitze und schreibe, höre ich aus der Wurfkiste zufriedene Schlafgeräusche. Ich bin schon wieder mega verliebt. Eine Hündin bleibt. Zumindest in der Familie. Meine Tochter Hannah bekommt ihren ersten Retriever. Ich freue mich sehr!!

1.9.

Unsere Welpen haben Namen. Zu sehen unter B-Wurf Flatcoated Retriever

31.8.

Alle Welpen haben schon tüchtig zugenommen, was ich eine beachtliche Leistung von Djuni finde. 11 Welpen! Wir legen allerdings mitunter auch wechselweise an. Erst 6 und dann nochmal 6. die kleine zarte lila Hündin darf 2x. 

29.8.

Sie sind da! 11 Welpen. 6 Rüden und 5 Hündinnen. Geboren am 28.8.

Eigentlich wären es 12 gewesen, 1 Sternchen ist darunter. Der zuletzte geborene Welpe - ein Rüde-  hat es nicht mehr geschafft. Da die Welpen am 60. Tag schon gekommen sind, haben wir auch zwei sehr zarte Mädchen dabei. Eine wog nur 216 gramm bei der Geburt. Aber sie hat jetzt schon zugenommen, sie kämpft sich durch die Milchbar!

Jede Geburt ist anders. Gleiche Hündin, komplett anderer Ablauf. Viel mehr Zeit gelassen für die Eröffnungsphase, die Geburt der Kleinen zog sich diesmal über 6.5 std hin ( was ich angenehmer fand als 3 Stunden). Während wir beim letzten Mal genau ertasten konnten, wieviel noch drin waren, waren wir diesmal der Meinung 8 , maximal 9. Ich weiß nicht, wo sich die anderen 3 noch versteckt haben.

Es war mitten in der Nacht. Nummer 9 war zur Welt gekommen. Hannah und Til gingen ins Bett, ich fing an aufzuräumen. Setzte mich zu Djuna und 2 Std nachdem der vermeintlich letzte gekommen war ging es wieder los.

Alle sind gesund und munter und haben schon zugenommen. Mama Djuna geht es sehr gut, sie kümmert sich rührend um die Kleinen.

28.8. 60. Tag

Es tut sich was im Hause Ruckteschell. Das wäre aber ein schönes Datum für die Mönchsquell Babys. Aber noch ist Djuna mit vorbereiten beschäftigt und das seit 4 Uhr morgens. Gleich ist es 12 Uhr. Das kann noch ein Weilchen dauern. 

25.8. 57. Tag

Die letzte Woche ist angebrochen. Stichtag wäre kommenden Samstag. Wenn ich mir das kleine Tönnchen aber so anschaue, glaube ich nicht, dass es noch so lange dauern wird.

Züchter im